Discover our selection up to 50% Off Kids products!Shop Now

Discover our selection up to 50% Off Kids products!Shop Now

Jake Burton

Carpenter

Jake Burton Carpenter gründete Burton Snowboards im Jahre 1977 in seiner Scheune in Vermont und widmete den Rest seines Lebens dem Snowboarding. Er war unser Gründer, die Seele des Snowboardens. Er war es, der uns den Sport gegeben hat, den wir so lieben.


Der Einfluss, den sein Geist auf jeden von uns hatte, ist unbestreitbar, und durch das Snowboarden sind die Gefühle und Erinnerungen, die uns mit ihm verbinden, unvergesslich. Sein Vermächtnis wird ewig weiterleben.

Ein Tag, an dem wir so viel Spaß wie möglich haben wollen, um das Vermächtnis von Jake Burton Carpenter zu feiern.



Lieber Jake …

Würdige Jake und hinterlasse ihm auf dem Message-Board unten eine Nachricht. Erzähle ihm, wie Snowboarden dein Leben verändert hat. Scrolle dann durch die Beiträge anderer Rider und lass dich inspirieren.


Klicke einfach auf das Stiftsymbol, um deine Message an Jake zu schreiben.

„Nachdem der Snurfer ihn fasziniert hatte … baute er das erste erfolgreiche Snowboardunternehmen auf.“

The New York Times

„Was Snowboarding Jake Burton verdankt: Eine Würdigung“

Snowboarder Magazine

The Mine is Ours

Die Produktentwicklung war Jakes größte Leidenschaft und er tat es immer mit Spaß an der Sache. Ein Ausrüstungsteil nehmen und fragen: Wie können wir es verbessern? Er konnte nicht aufhören damit und kein Detail war zu unbedeutend. So entstand Mine77, Jakes persönlicher Kreativbereich. 

„Bei Burton definieren wir Traditionen neu und stellen das Erwartete auf den Kopf. Unsere Verwendung des Mittelfingers als Symbol spiegelt unseren Widerstand und unseren Stolz als Wintersport-Rebellen wider. Als Jake mit einer lebensbedrohlichen Krankheit konfrontiert war, versammelte sich das gesamte Unternehmen spontan für ein Gruppenfoto, um seine Liebe und Solidarität auszudrücken. Das daraus resultierende Bild „We Fucking Love You Jake“, das in Jakes Krankenhauszimmer zu sehen war, wurde zu einer Quelle der Inspiration für seine Genesung. Diese unkonventionelle Geste verkörpert die Liebe, den gegenseitigen Respekt und die Stärke der Gemeinschaft, die Burton Snowboards ausmachen.“

 

- Donna

„Bei Burton definieren wir Traditionen neu und stellen das Erwartete auf den Kopf. Unsere Verwendung des Mittelfingers als Symbol spiegelt unseren Widerstand und unseren Stolz als Wintersport-Rebellen wider. Als Jake mit einer lebensbedrohlichen Krankheit konfrontiert war, versammelte sich das gesamte Unternehmen spontan für ein Gruppenfoto, um seine Liebe und Solidarität auszudrücken. Das daraus resultierende Bild „We Fucking Love You Jake“, das in Jakes Krankenhauszimmer zu sehen war, wurde zu einer Quelle der Inspiration für seine Genesung. Diese unkonventionelle Geste verkörpert die Liebe, den gegenseitigen Respekt und die Stärke der Gemeinschaft, die Burton Snowboards ausmachen.“

 

- Donna

Mit seinen eigenen Worten

Jake war immer praktisch und entschlossen, die Dinge auf seine eigene Art und Weise zu tun. Niemand außer ihm konnte ihm seine Lebensgeschichte vorgeben, also schrieb er sie selbst. 

Wie ich es gebaut habe

Verbringe einige Zeit mit Jake bei seinem Interview mit Guy Raz von NPR. 

Jakes Feed

Seine Fotos. Seine Geschichten. Willkommen in Jakes Welt. 

#RideOnJake

Zurück nach oben
Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software